Steuerplanung


Warum sich der Verwaltungsrat auch für Steuern interessieren sollte


Der Verwaltungsrat ist das Aufsichts- und strategische Steuerungsorgan einer Unternehmung. Er hat darauf zu achten, dass die Rahmenbedingungen so ausgestaltet sind, dass die operative Führungsebene ihre Aufgabe bestmöglich erfüllen kann und das Unternehmen erfolgreich ist. 


mehr lesen

Steuern als Impuls für Forschung und Entwicklung


Das Schweizer Volk hat im Mai 2019 die neue Unternehmungsreform STAF gutgeheissen und der Bund und die Kantone haben die neuen Regelungen auf den 1. Januar 2020 in Kraft gesetzt. 


mehr lesen

Ein 19-Jähriger als Liegenschaftshändler?


A. erwarb im Jahr 2007 als 19-Jähriger ein Grundstück, welches er ohne Eigenmittel durch ein Darlehen von seiner Mutter (Fr. 250'000.--) und einer Hypothek von (Fr. 670'000.--) finanzierte. Weiter wurde ein weitestgehend fremdfinanzierter Umbau der Dachwohnung, welcher aufgrund der eigenen Bedürfnisse des A. erfolgte, vorgenommen. 


mehr lesen

Steuerplanung beim Jahresabschluss

Bucher Tax AG, Steuern, Schweiz, Luzern, Zug, Steuerplanung, Steuerberater, Unternehmen, juristische Person, Gewinnsteuern, Standortberatung, Ansiedlung, Neugründung, Steuererklärung, Nachfolgeregelung, Einsprache, direkte Bundessteuer, Bundesgericht

Referat zum Thema «Steuerplanung beim Jahresabschluss» im Rahmen einer Weiterbildung angeboten von der Schweizerischen Treuhänder Schule (STS). Die PowerPoint-Präsentation dazu, finden Sie hier


mehr lesen

Lohnt sich die Einzahlung in die Säule 3a für junge Leute?

Bucher Tax AG, Steuern, Schweiz, Luzern, Zug, Steuerplanung, Steuerberatung, Steuerberater, Vorsorge, Säule 3a, Steuererklärung, Steuerersparnis, Einsprache, Einkommenssteuer, natürliche Personen, direkte Bundessteuer, Kantons- und Gemeindesteuer,

Ab dem 18. Lebensjahr wird man in der Schweiz AHV-pflichtig. Viele wissen nicht: dies ist auch bereits der Zeitpunkt, ab welchem man in die Säule 3a einzahlen darf. 


mehr lesen

Investitionen in Umweltschutz lohnen sich in steuerlicher Hinsicht immer mehr


Die Revision des Energiegesetzes im Rahmen der Klimastrategie 2050 bringt ein Paket von Massnahmen in den unterschiedlichsten Bereichen mit sich. Auch mit steuerlichen Anreizen soll der Umweltschutzgedanke gefördert werden. Die steuerlich abzugsfähigen Investitionskosten in Energiespar- und Umweltschutzmassnahmen werden per 1. Januar 2020 erheblich erweitert und schaffen somit Spielraum für die Steuerplanung.


mehr lesen

Steuerfreier Hausrat oder steuerbarer Vermögenswert?


Jedes Jahr beim Erledigen der Steuererklärung stellt sich dieselbe Frage: Gehört nun das schöne Silberbesteck in den Hausrat oder muss es als Vermögenswert versteuert werden? Die Antwort ist nicht ganz einfach und kann von Kanton zu Kanton variieren. 


mehr lesen

Patentbox soll Steuerattraktivität der Schweiz stärken

Bucher Tax AG, Steuern, Schweiz, International, OECD, BEPS, Luzern, Zug, Steuerplanung, Steuerberatung, STAF, Steuervorlage 17, Gewinn- und Kapitalsteuer, Unternehmen, juristische Personen, Ansiedlung, Standortberatung, Patentbox, stille Reserven,

Viele Schweizer wie auch ausländische multinationale Konzerne mit starker Geschäftspräsenz in der Schweiz sind von den Veränderungen im Schweizer Steuersystem durch das neue Bundesgesetz über die Steuerreform und die AHV-Finanzierung betroffen. Ein wichtiger Teil davon bilden die Bestimmungen für die Einführung einer Patentbox, welche die Attraktivität des Steuerstandortes Schweiz erhalten und stärken soll.


mehr lesen

Was ist ein Steuerruling - oder sind Absprachen mit den Steuerbehörden per se des Teufels?

Bucher Tax AG, Steuern, Schweiz, International, Luzern, Zug, Steuerplanung, Steuerberatung, Steuerberater, Steuerexperte, Steuerruling, Absprache Steuerbehörde, Steuererklärung, natürliche Person, Unternehmen, Unternehmenssteuern, direkte Bundessteuer,

Fast jede wirtschaftliche Entscheidung bei einer Privatperson oder einer Unternehmung hat steuerliche Auswirkungen. Auf der anderen Seite verzichtet das Steuerrecht darauf, eine Regelung für einzelne Sachverhalte festzulegen. Das Steuerrecht ist offen und flexibel ausgestaltet, damit es für möglichst viele wirtschaftliche Sachverhalte anwendbar ist. 


mehr lesen

Steuerbelastung Schweiz im internationalen Vergleich 2018


Am 25. Januar 2019 hat die Eidgenössische Steuerverwaltung (ESTV) den jährlichen statistischen Vergleich «Steuerbelastung im internationalen Vergleich. Steuersätze und Steuerquoten in verschiedenen OECD-Ländern» veröffentlicht.


mehr lesen

Was können Sie von ihrem Steuerberater/ihrer Steuerberaterin erwarten – und was nicht


Auf die spontane Frage, was Sie von einem Steuerberater/einer Steuerberaterin erwarten, antworten die meisten Leute wahrscheinlich  – dass die beratende Person hilft, dass so wenig Steuern wie möglich bezahlt werden müssen. Die Antwort ist nachvollziehbar und man möchte meinen, auch logisch. Stimmt sie aber auch oder steckt hinter der Steuerberatung nicht noch mehr?


mehr lesen

Konzernsteuerplanung im Wandel


Im Rahmen der Globalisierung der Wirtschaft ist die Zahl und die Bedeutung grenzüberschreitend tätiger Unternehmen in den letzten Jahrzehnten deutlich gestiegen. Diese Entwicklung wird in den nächsten Jahren weiter zunehmen. Neben den Grossunternehmen sind zunehmend auch KMU Betriebe international tätig. 


mehr lesen

Wie vermeide ich den steuerlichen Blindflug


Bei Befragungen von Finanzverantwortlichen in den Unternehmen über die wichtigsten Risiken und Gefahren im Finanzbereich ist das Thema «Steuern» in den letzten Jahren immer weiter nach vorn gerückt und nimmt heute auf der Risikoskala eine Spitzenposition ein.


mehr lesen

Die Abschaffung des Eigenmietwerts vor dem Durchbruch


Die Abschaffung des Eigenmietwerts – ein altes Thema ist plötzlich wieder in aller Munde. Seit Jahren beschäftigt diese Idee die steuerpolitische Diskussion ohne wirkliche Fortschritte erzielt zu haben. Die Chance, dass das Relikt aus dem 2. Weltkrieg abgeschafft wird, ist zum Greifen nah. Nachfolgend zeigen wir Ihnen die Entwicklung und Folgen dieser Systemänderung auf.


mehr lesen

Steuerbelastung in der Schweiz 2017


Die Eidgenössische Steuerverwaltung (ESTV) hat die Steuerbelastung in den Kantonen und Gemeinden für das Jahr 2017 berechnet und bekanntgegeben. 


mehr lesen

Es lohnt sich bei Scheidung oder Trennung frühzeitig auch die Steuerfolgen zu beachten

Bucher Tax AG, Steuern, Schweiz, Luzern, Zug, Scheidung, Trennung, Scheidungsfolgen, Einkommenssteuer, Bundesgerichtsentscheid, Steuerplanung, Steuerberatung, nationale Steuern, Einsprache, Steuererklärung

Die Scheidung oder Trennung von Ehepaaren ist ein emotionales und spannungsgeladenes Thema. Konflikte und Uneinigkeiten sind ständige Begleiter, sei es bezüglich des Sorgerechts, den Unterhaltszahlungen für die Kinder oder der Aufteilung der gemeinsamen Vermögenswerte. Doch auch die steuerlichen Folgen einer Scheidung sollten nicht vernachlässigt und so früh wie möglich angegangen werden.


mehr lesen

Steuerbelastung Schweiz im internationalen Vergleich 2017


Am 19. Januar 2018 hat die Eidgenössische Steuerverwaltung (ESTV) den jährlichen statistischen Vergleich «Steuerbelastung im internationalen Vergleich. Steuersätze und Steuerquoten in verschiedenen OECD-Ländern» veröffentlicht.


mehr lesen

Die Steuerberatung im Kreuzfeuer der Kritik


Steuerthemen haben es in den letzten Jahren bis auf die Frontseite der Medien in aller Welt geschafft. Von einem über Jahrzehnte unaufgeregtem Dasein ist gleichzeitig auch der Beruf der Steuerberatung vermehrt in den Fokus der Öffentlichkeit geraten.


mehr lesen

Steuerbelastung in der Schweiz 2016


Die Eidgenössische Steuerverwaltung (ESTV) hat die Steuerbelastung in den Kantonen und Gemeinden für das Jahr 2016 berechnet und bekanntgegeben. 


mehr lesen

Pauschalbesteuerung vs. "Resident but Non-Domiciled"


Die Besteuerung nach dem Aufwand bildet ein wichtiges Instrument der Schweiz im internationalen Steuerwettbewerb für natürliche Personen.


mehr lesen